Hamburger SK VII – Bille SC

Am gestrigen Dienstag-Abend ging es für unsere Erste in der Stadtliga zur neunten und letzten Runde ins HSK-Schachzentrum. Unser Gegner war HSK VII, vor der Runde mit 8 Mannschftspunkten auf Tabellenplatz 6. Wir konnten mit der gleichen Mannschaftsaufstellung wie in der Runde zuvor – gegen HSK VIII – antreten, also wieder mit Siegfried, aber ohne Rainer und Marek.

Am Ende Stand ein 4-4, das bedeutet für uns bis Ende der Woche Platz 2. Die Schachfreunde und Concordia können noch an uns vorbeiziehen. Insgesamt ein tolles Mannschaftsergebnis mit erreichten 11 Mannschafts- und 36 Brettpunkten haben wir es in jedem Fall unter die ersten vier geschafft. Einmal mehr haben die beiden Top-Scorer der Saison, Martin und Uli, uns gestern vor einer Niederlage bewahrt. Siegfried und ich haben verloren. Siegfried konnte einen Bauernverlust nicht mehr kompensieren, ich verlor durch einen groben Fehler um den 50. Zug sogar eine Figur und bald danach die Partie. Die Partien von Olaf und Andreas konnte ich etwas mit verfolgen, beide endeten ohne größere Aufregung remis.

Hier noch ein Kommentar von Martin: „Innerhalb von nur 10 Minuten gingen zwischen 22:50 und 23:00 Uhr die restlichen fünf Partien vorbei. Erst remisierten Franz und MMG, wobei Franz glücklicher über die Punkteteilung war als MMG. Nach meinem Ausgleich zum 3:3 verlor der Major, aber Uli konnte mit der letzten Partie der Saison das 4:4 retten. Sicherlich ein gerechtes Ergebnis, da es ausnahmsweise einmal wenige Partien gab, wo sich das Blatt extrem gewendet hat.“

Martin krönte seine tolle Saison mit einem weiteren Sieg und kommt damit auf 7/9 und knapp 50 Punkte DWZ-Gewinn, so eine Saison tut doch mal gut. Er spielte alle Partien nahezu fehlerfrei, verwertete kleinste Vorteile und spielte einfach gutes Schach. So lief es gestern:

Kopisch-Hold 1-0

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach 34. d6 folgte Df6?, besser wäre De6 gewesen, so folgte noch …

35.Dd5 [35.Sxe5+-] Sd7 36.Tc7 g5 37.Sxe5 f3 38.Dxf7 f2+ 39.Kf1 Dxd6 40.Txd7 1-0

Auch Uli holte mit 4,5/6 ein tolles Ergebnis und darf sich über knapp 30 DWZ-Punkte auf der Habenseite freuen. Alle anderen dürften mehr oder weniger mit ihrem Saisonverlauf zufrieden sein, die meisten wohl eher weniger. Im einzelnen holten

  1. Olaf Dörge 3/9
  2. Andreas Bertram 3,5/8
  3. Rainer Jeß 2,5/6
  4. Martin Kopisch 7/9
  5. Andreas Binding 3/8
  6. Marek Glodowski 0,5/1
  7. Franz Indinger 4/9
  8. Martin Müller-Glewe 3/8
  9. Ulrich Peschke 4,5/6
  10. Siegfried Wölk 2/3
  11. Botho Jung 0/1
  12. Dr. Christian Röhr 1,5/2
  13. Frank Verbic 1/1
  14. Jörn Hannemann 0,5/1

Hier noch ein paar Fotos von gestern Abend sowie die Ergebnisübersicht mit vorläufiger Tabelle:

Brett 1: Olaf Dörge-Jamshid Atri 0,5-0,5

Brett 3: Martin Kopisch-André Hold 1-0

Brett 2: Henning Fraas-Andreas Bertram 0,5-0,5

 

Brett 5+6 Franz Indinger und Martin Müller-Glewe, beiden holten ein remis

Brett 8: Pascal Pflaum-Siegfried Wölk 1-0

Hamburger SK VII   4 - 4  Bille SC
 61  Atri,J.       ½ : ½  Dörge,O.       1 
 63  Fraas,H.      ½ : ½  Bertram,A.     2 
 65  Hold,A.       0 : 1  Kopisch,M.     4 
 66  Kleiner,M.    1 : 0  Binding,A.     5 
 67  Barlage,T.    ½ : ½  Indinger,F.    7 
 68  Birken,R.     ½ : ½  Müller-Glewe   8 
 70  Schirmer,W.   0 : 1  Peschke,U.     9 
 85  Pflaum,P.     1 : 0  Woelk,S.      11
 1. Großhansdorf         8 42   16
 2. Bille                9 36   11
 3. Schachfreunde II     8 38   10
 4. Concordia            8 35½  10
 5. Hamburger SK VII     9 34½   9
 6. Hamburger SK VIII    8 32    8
 7. Barmbek              8 32½   7
 8. Schachelschweine     8 28½   6
 9. St. Pauli III        9 31    5
10. Volksdorf            9 26    2

Schreibe einen Kommentar